search instagram arrow-down

„The truth is rarely pure and never simple.“ – Oscar Wilde

Ein heißer Tag im Juli, E. hat Urlaub. Das heißt – sie hat Zeit und ich kann sie ablichten. Mein einziges und liebstes Model sozusagen. Uns verbinden so einige Leidenschaften – Fotografieren, Farn, blödes Zeug quatschen, Farn, die Natur, Farn und ach ja – Farn. Also holt mich das gelbe Taxi am Nachmittag ab und wir düsen gemeinsam durch die Walachei. Die Kameras im Gepäck, immer auf der Suche nach dem passenden Motiv.

IMG_1271IMG_1264IMG_1262IMG_1261IMG_1265

Auf der Wiese bei Mahlendorf schwadronieren wir über Kräuter, getrocknete Blüten, sind stolz, wenn wir auch Pflanzen benennen können. Wandern querfeldein durch einen Dickicht aus Ästen, um eine passende Location zum Shooten zu finden. Leider Fehlanzeige. Der See bietet nur Matsch und Schilf. Also kurze Pause, dann weiter zum Farnmeer.

IMG_1286IMG_1305IMG_1291IMG_1299IMG_1296

Und da gehts dann los – E. und der Farn – eine Symbiose, die sich gut zusammen macht. Leider ist die Sonne nicht auf unserer Seite an diesem Nachmittag. Etwas zu dunkel, das merke ich dann später bei der Bearbeitung. Aber egal, wir sind im Farnmeer und naschen hier und da die Himbeeren, die der Wald uns schenkt. Wir hören nur unsere Mütter sagen: „Holt euch ja keinen Bandwurm!“ Laut lachend ziehen wir durchs Unterholz.

IMG_1303IMG_1306IMG_1310IMG_1311IMG_1314

Ach, der Wald und E., der Farn und E. – ein Zusammenspiel der Farben und Formen. Ich liebe den Farn, diese Pflanze ist einfach unglaublich mystisch und schön zugleich. Getrocknet in einem Herbarium findet man sie überall in meiner Wohnung. Dann holt E. ihre Kamera hervor und steckt mir Federn ins Haar. Schon komisch von jemand anderem fotografiert zu werden, aber die Ergebnisse können sich sehen lassen. Auf dem Rückweg zum gelben Taxi dann noch die Entdeckung – Fingerhut! Leider schon total abgeblüht, aber der Platz ist vorgemerkt und nächstes Jahr wird dort geshootet.

IMG_1321IMG_1322IMG_1325IMG_1326IMG_1330

Ich sag ja – E. und der Farn. Sie verblüfft mich immer wieder mit ihrer Aura und ihrer Ausstrahlung. Jedes Mal verwandelt sie sich in jemand anderen, bringt mich auf neue Ideen und ist trotzdem natürlich. Vielleicht ist es auch das gegenseitige Vertrauen und die jahrelange Zusammenarbeit, wodurch ich weiß, dass immer etwas Gutes bei den Fotoshootings herauskommt.

IMG_1331IMG_1333IMG_1334IMG_1338

Wir nähern uns der nächsten Station auf unserer Fahrt durch die Heimat. Ein See, der komplett umwaldet ist und am liebsten von Anglern besucht wird. Auf dem Weg dorthin machen wir kurz stopp an einem Hochstand, der auf die komplette Feuchtwiese blicken lässt. Der Aufstieg ist eine kleine Herausforderung, genauso wie der Abstieg. Zum Glück hat sich keiner die Beine gebrochen. Höhe = total daneben. Auf dem Steg eine kurze Pause und die Panorama-Funktion des Smartphones ausgetestet. Gar nicht so einfach, ein vertikales Panorama zu machen, aber Vertikal ist die Zukunft.

IMG_1341IMG_1343IMG_0946IMG_7803IMG_7804

Einen billigen Vanillemuffin später scheuche ich E. zum nächsten See, einen Trampelpfad lang auf der Suche nach einem anderen Steg, doch leider haben wir kein Glück. Also rauschen wir Richtung Heimat über die kleinen Kleckerdörfer. Im Auto wieder die Planung für die nächste Session und große Geweihe. Und durch Zufall steht am Straßenrand ein großer Tisch mit Hirschgeweihen. Also gleich der größte ausgesucht, in den Kofferraum geschmissen und Bilder flackern bereits vor meinen Augen – eine trockene Wiese im Herbst, E. und das Geweih.

IMG_0808IMG_0455IMG_9133

Auf der Straße finden wir dann noch eine angefahrene Taube, leider hat sie es nicht geschafft und E. erbarmt sich ihrer und trägt sie ins Grüne, um nicht noch breit gefahren zu werden. Weiter geht es entlang der Feldwege, nach Hause – bis zu unserem nächsten Abenteuer.

Kommentar verfassen
Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: